Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. The Gym Society Germany GmbH

The Gym Society Germany GmbH (in diesen Geschäftsbedingungen als "The Gym Society" (TGS), "wir" und "uns" bezeichnet) ist der Betreiber aller Niederlassungen von The Gym Society in Deutschland. Das Mitglied (in diesen Geschäftsbedingungen als "das Mitglied", "Person" und "du" bezeichnet) ist eine Person, die eine Vereinbarung mit einer Einrichtung von The Gym Society abschließt.

2. Freiwillige und unentgeltliche Zusatzleistungen

Durch die freiwillige und unentgeltliche Bereitstellung von Zusatzleistungen durch The Gym Society wird eine Verbindlichkeit nicht begründet. The Gym Society wird die entsprechenden unentgeltlichen Zusatzleistungen vor der Bereitstellung als solche kenntlich machen, wobei die aus der Mitgliedschaft folgenden Rechte zur Clubnutzung unberührt bleiben. Aus der Bereitstellung der unentgeltlichen Zusatzleistungen erwächst dir kein Anspruch auf die Nutzung der Zusatzleistung. The Gym Society behält sich vor, deren Bereitstellung jederzeit ganz oder teilweise innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung einzustellen. Das auf Grund der Zusatzleistung Geleistete kann nicht deshalb zurückgefordert werden, weil eine Verbindlichkeit nicht bestanden hat.

3. Abnahmevereinbarung

Die Entscheidung, einen Antragsteller als Mitglied der Einrichtungen der The Gym Society zu akzeptieren, liegt in unserem alleinigen Ermessen. Eine Vereinbarung besteht erst, wenn der Antrag durch Unterzeichnung des Vertrags von beiden Seiten angenommen wurde. Ab dem Zeitpunkt der Vereinbarung gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die von Zeit zu Zeit geändert werden können. Die Vereinbarung ist streng persönlich und auf unbestimmte Zeit gültig, bis sie gemäß Artikel 4 gekündigt wird.

4. Vertragslaufzeit der Mitgliedschaftsverträge

Soweit wir nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbaren, verlängert sich dein Vertrag nach Ablauf einer vereinbarten Vertragslaufzeit um die Dauer der ursprünglichen Vertragslaufzeit, maximal jedoch um weitere 12 Monate, es sei denn, du oder wir kündigen den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Vertragslaufzeit.

5. Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (The Gym Society Germany GmbH, Hanauer Landstraße 148a, 60314 Frankfurt am Main, Telefon:  +49 (0) 69 4080 160 00, E-Mail: datenschutz@thegymsociety.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs
Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6. Zahlung der Mitgliedschaft

(A) Der Mitgliedsbeitrag wird monatlich im Voraus bis zum Ende der Vereinbarung abgebucht. Ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag, dann erfolgt die Lastschrift am darauffolgenden Werktag. Bei von dir zu vertretenden Rücklastschriften berechnen wir dir die uns hierdurch jeweils konkret entstehenden Bankgebühren.

(B) Wenn du uns zur Zahlung per Lastschrift autorisiert hast, musst du sicherstellen, dass der Saldo des angegebenen Kontos für die Lastschrift ausreicht. Ist dies nicht der Fall, schuldest du uns die daraus resultierenden Kosten für die The Gym Society Germany GmbH.

7. Einmalzahlung

Die Einmalzahlung wird bei Vertragsschluss fällig und wird mit dem ersten Mitgliedsbeitrag eingezogen.

8. Mitgliedschaftskarte

Du erhältst eine Mitgliedskarte zum Nachweis der Zugangsberechtigung für den jeweiligen Club. Die Nutzung der Karte und damit das Training in unseren Clubs sind nur dir oder dem vertraglichen Nutzer höchstpersönlich gestattet. Du bist verpflichtet, deine Mitgliedskarte vor der Nutzung durch Unberechtigte zu schützen, insbesondere jeden Verlust umgehend The Gym Society zu melden. Wir führen Eingangskontrollen durch, um sicherzustellen, dass die Karte nur von berechtigten Personen genutzt wird (Identitätskontrolle). Wenn du von dir, oder dein Nutzer von sich, ein Foto bei Vertragsschluss zur Hinterlegung in unserer Verwaltungssoftware anfertigen lässt, können wir die Identitätskontrolle über das hinterlegte Bild durchführen, andernfalls über eine Ausweiskontrolle (behördliches Dokument mit Lichtbild). Die Hinterlegung des Bildes ist freiwillig.

9. Corporate – Ermäßigung

Eine Corporate Ermäßigung erhältst du nur, wenn dein Arbeitgeber mit uns Firmenkonditionen für Mitarbeiter vereinbart hat.

Zum Erhalt der Ermäßigung musst du uns alle 12 Monate nach Vertragsbeginn einen Nachweis vorlegen, aus dem sich deine fortdauernde Zugehörigkeit ergibt. Solange du uns einen solchen Folgenachweis nicht eingereicht hast, erfolgt keine Ermäßigung nach dem Ablauf des 12. Monats mehr.

10. Vertragskündigung und Pausierung

(A) Wenn es sich bei deiner Mitgliedschaft um eine flexible Mitgliedschaft (Modern Society Membership) ohne vereinbartes Enddatum handelt, kannst du diese Vereinbarung mit einer Frist von 1 Monat zum Ende eines jeden Monats kündigen.

(B) Wenn deine Mitgliedschaft eine feste Vertragsdauer beinhaltet (Classic Society Membership), kannst du diesen Vertrag zum ersten Mal am Ende des vereinbarten Zeitraums mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat kündigen.

(C) Die oben unter A und B beschriebenen Kündigungsoptionen müssen schriftlich per Brief oder E-Mail erfolgen.

(D) Wenn du den Vertrag gekündigt hast und dich zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschließt, erneut einen Vertrag als Mitglied abzuschließen, zahlst du 50% der anfänglichen Onboarding-Gebühr.

(E) Wenn du die Fitnessaktivitäten aufgrund einer nachweisbaren Verletzung oder Krankheit länger als 1 Monat nicht nutzen kannst und ein ärztliches Attest auch über den Zeitraum vorlegst, kannst du diese Vereinbarung auf Antrag für den bescheinigten Zeitraum pausieren. Deine Mitgliedschaft verlängert sich um die Anzahl der Pausenmonate unabhängig davon, wann diese gekündigt wird. Dies gilt dann frühestens ab dem Datum des Eingangs des Attests bei TGS, nicht rückwirkend ab dem Ausstellungsdatum des Attests.

(F) Wenn du die Fitnessaktivitäten aufgrund eines Urlaubs nicht nutzen kannst, kannst du auf Antrag unseren Time-out Service nutzen. Die Beitragszahlung dieser Vereinbarung wird je nach Vertragsdauer für einen Zeitraum von 1 Monat bis einer maximalen Dauer von 2 Monaten ausgesetzt. Pro Jahr kann die Vertragsdauer maximal für 2 Monate ausgesetzt werden. Für den Vorgang wird eine Servicegebühr in Höhe von 29 EUR pro pausiertem Monat erhoben. Die Vertragslaufzeit läuft in diesem Zeitraum unberührt fort. Der Antrag muss vor Beginn des Urlaubs bei TGS eingereicht werden.

(G) Wenn du die Fitnessaktivitäten aufgrund eines Studiums (z.B. Auslandssemester) nicht nutzen kannst, kannst du auf Antrag unseren Time-out Service für Studenten nutzen. Wir pausieren diese Vereinbarung je nach Vertragsdauer für einen Zeitraum von 1 Monat bis einer maximalen Dauer von 6 Monaten. Deine Mitgliedschaft verlängert sich um die Anzahl der Pausenmonate unabhängig davon, wann diese gekündigt wird. Für den Vorgang fallen keine zusätzlichen Kosten an. Der Antrag muss vor Beginn der Pause bei TGS eingereicht werden.

(H) Eine Pause bzw. Time-out Service gemäß den oben genannten Punkten (E) - (G) kann immer nur für volle Mitgliedsmonate gewährt werden. The Gym Society gewährt dir keine Pause bei gekündigter Mitgliedschaft.  Während deiner Pause darfst du unsere Fitnessclubs nicht nutzen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

(I) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für TGS unberührt. Ein solcher Grund liegt zum Beispiel vor, wenn dein Verhalten: (I) beleidigend ist, oder (II) wenn du in einen schwerwiegenden oder wiederholten Verstoß gegen diese Vereinbarung erbringst oder wenn du unsere Anweisungen und Richtlinien wiederholt ignorierst, oder (III) wenn du die am Fälligkeitstag an uns zu zahlende Gebühr nicht zahlst.

(J) Sollte die Einrichtung von The Gym Society schließen, können wir diese Vereinbarung mit einer Frist von 1 Monat kündigen. The Gym Society sorgt für eine anteilige Rückerstattung der gezahlten Beträge.

(K) Wenn wir dich 1 Monat vorher schriftlich benachrichtigen, wird diese Vereinbarung gekündigt. Es wird eine anteilige Rückerstattung für vorausbezahlte Beträge gewährt.

11. Alter und Gesundheit des Mitglieds

Du bestätigst, dass du über 18 Jahre alt bist. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, muss ein Elternteil, eine Pflegekraft oder ein gesetzlicher Vertreter die Vereinbarung zur Genehmigung unterzeichnen. Du garantierst, dass du die Fragen innerhalb des medizinischen Fragebogens richtig und wahrheitsgemäß beantwortet hast. Wir weisen darauf hin, dass wir nicht qualifiziert sind, eigenmächtig zu beurteilen, ob du für die Nutzung unseres Studios geeignet bist. Daher liegt es in deiner Verantwortung, sicherzustellen, dass du für die Nutzung unserer Studios geeignet bist. Wir empfehlen dir, vor Beginn des Vertragsabschlusses sowie des darauffolgenden Onboardings einen fachkundigen, medizinischen Rat einzuholen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du an aktiven oder passiven Übungen teilnehmen kannst, wende dich sich zuerst an deinen Arzt. Informiere uns jederzeit während deiner Mitgliedschaft über alle Faktoren, die dein Training beeinträchtigen könnten, sodass du unsere diesbezüglichen Empfehlungen befolgst. Du wirst keine Einrichtung von The Gym Society nutzen, während du an einer Infektionskrankheit oder einem Infektionszustand leidest, bei dem ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit anderer besteht.

12. Haftung

(A) Weder wir noch unsere Mitarbeiter oder deren Vertreter haften für den Verlust, die Beschädigung oder den Diebstahl von Eigentum deines oder eines ihrer Gäste, welcher in einer Einrichtung von The Gym Society stattgefunden hat.

Ausnahme ist, wenn The Gym Society selbst oder ihre Mitarbeiter oder ihre Vertreter diese Fahrlässigkeit oder Pflichtverletzung verursachen.

(B) Weder wir noch unsere Mitarbeiter oder deren Vertreter haften für Tod, Körperverletzung oder Krankheit, die in einer Einrichtung der The Gym Society oder infolge der Nutzung einer Einrichtung der The Gym Society auftreten. Ausnahme ist, wenn ein solcher Tod, eine solche Körperverletzung oder eine solche Krankheit auf die Fahrlässigkeit oder Verletzung unserer Verpflichtungen durch uns, unsere Vertreter oder unsere Mitarbeiter zurückzuführen ist.

(C) The Gym Society haftet nicht für Verluste, Schäden oder Personenschäden oder Todesfälle, die von einem anderen Benutzer oder einem Gast eines Benutzers verursacht wurden, außer im Falle einer direkten Folge unserer Fahrlässigkeit oder Pflichtverletzung.

13. Die Nutzung unserer Einrichtungen

Du bestätigst, dass du über unsere Richtlinien informiert wurdest, die für die Nutzung aller Einrichtungen der The Gym Society gelten. Du musst unsere Geräte sorgfältig und vernünftig verwenden, um Schäden an den Geräten oder Verletzungen anderer Benutzer zu vermeiden. Wenn du dich bezüglich der korrekten Verwendung der Geräte nicht sicher bist, wende dich an einen Mitarbeiter von The Gym Society. Weder Alkohol noch Drogen sind in der Einrichtung von The Gym Society erlaubt. Betroffene Personen müssen die Einrichtung bei der ersten Anfrage verlassen oder der Eintritt muss verweigert werden. The Gym Society kann ein Mitglied aus diesem Grund auch von der Nutzung ausschließen, ohne verpflichtet zu sein, das Mitglied in irgendeiner Weise zu entschädigen. Eine solche Kündigung entbindet das betreffende Mitglied nicht von seiner Zahlungsverpflichtung. Etwaige Vorgaben von Behörden zur Nutzung der Clubs müssen vom Mitglied eingehalten werden, zum Beispiel Vorgaben des Gesundheitsschutzes vom zuständigen Gesundheitsamt.

14. Übertragung der Rechte

Das Recht, die Einrichtung von The Gym Society zu nutzen, liegt bei dir.  Du kannst dies in keiner Weise an Dritte zuweisen oder übertragen. Wir können die Einrichtung von The Gym Society jederzeit verkaufen und deine Zustimmung an den Käufer abtreten oder übertragen, indem wir dir die Übertragung schriftlich mitteilen.

15. Vertragsänderungen

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der wesentlichen Vertragspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir werden dir in diesen Fällen eine Änderung oder Ergänzung schriftlich oder per E-Mail mindestens vier Wochen vor deren Inkrafttreten mitteilen und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden. Du kannst einer solchen Änderung oder Ergänzung binnen einer Frist von vier Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung in Textform (§ 126b BGB), z.B. schriftlich oder per E-Mail (datenschutz@thegymsociety.de) widersprechen.

16. Vollständigkeit

(A) Diese Vereinbarung und die genannten Dokumente bilden die gesamte Vereinbarung zwischen uns. Es gibt keine mündlichen Vereinbarungen oder Vereinbarungen, die Teil dieser Vereinbarung sind.

(B) Diese Vereinbarung unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Vereinbarung ergeben können, werden vom zuständigen Gericht nach zwingendem Recht beigelegt.

AGB 1/ Stand 12.06.2020